direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Philipp Beidersandwisch, M. Eng.

Lupe

Telefon: +49.30.314-72336
Fax: +49.30.314-72333
E-Mail:
Raum: 407
Gebäude: TIB 13b  Aufgang 7

Sprechstunden während der vorlesungsfreien Zeit (Zeitraum: vom 15.07.2019 bis zum 30.09.2019): 

  • 22.07.2019: 10:00 bis 11:00 Uhr
  • 05.08.2019: 10:00 bis 11:00 Uhr
  • 16.08.2019: 10:00 bis 11:00 Uhr
  • 11.09.2019: 10:00 bis 11:00 Uhr
  • 27.09.2019: 14:00 bis 15:00 Uhr  

Sprechstunden während der Vorlesungszeit WS 2019/2020 (Zeitraum: vom 14.10.2019 bis zum 14.02.2020)

  • Allgemeine Sprechstunde: Montags von 10:00 bis 11:00 Uhr
  • Sprechstunde für Abschlussarbeiten: Montags von 11:00 bis 12:00 Uhr

Hinweis: Sprechzeiten außerhalb dieser Zeiten nur nach vorheriger Absprache

 

Philipp Beidersandwisch, M.Eng.
Forschungsschwerpunkte:
Nachtragsmanagement und Bauablaufstörungen
Kosten- und Leistungsrechnung im Bau
Finanzierung und Investition
Vertrags-, Vergütungs- und Anreizmodelle
Wettbewerbs- und Beschaffungsmodelle
Tätigkeiten am Lehrstuhl:
Betreuung der Vorlesungsinhalte Baubetrieb I und II
Betreuung der Vorlesungsinhalte Bauprojektmanagement II
Betreuung der Vorlesungsinhalte Bauprojektmanagement III
Veröffentlichungen:
2017
Sundermeier, M.; Hartmann, A.; Beidersandwisch, B.: Kostengünstiges Bauen durch Vereinheitlichung und Deregulierung des Bauordnungsrechts, BBSR-Online-Publikation 27/2017
Betreute Studentische Arbeiten:

Masterarbeiten:
Thema: „Die baubegleitende Vereinbarung neuer Vertragstermine aufgrund von Bauablaufstörungen bei Bauprojekten der öffentlichen Hand“
Thema: „Risikoerfassung und – Dokumentation bei der Realisierung öffentlicher Infrastrukturprojekte“
Thema: „Beschaffungsstrategien der Generalunternehmer für die Bindung von Nachunternehmern"
Thema: „Kosten der Nachtragsbearbeitung in Bauunternehmen unter VOB-Bauverträgen“
Thema: „Kosten und Kosteneinsparpotenziale von ‚Lean Construction‘ im Wohnungsbau"
Thema: „Funktionsweise von Lean Construction und Marktumfeld bedingte Hemmnisse in Deutschland"

Thema: „Management der Bedarfsplanung und Zieldefinition von Bauprojekten"
Thema: „Anreiz- und Vergütungssysteme für eine (gesamt-) Wirtschaftliche optimale Durchführung von Fernstraßenbauvorhaben"
Thema: „tatsächlich erforderliche Kosten - disziplinübergreifende Untersuchung des juristischen Werkzeugs reformiert im neuen Bauvertragsrecht 2017"
Thema: „Anreizwirksame Vergütungsmodelle für komplexe Bauvorhaben - Ausländische Konzepte, ökonomische Kriterien und ihre Umsetzung bei der Vertragsgestaltung in Deutschland"
Thema: „Termincontrolling in organisatorischer und vertraglicher Hinsicht beim Einsatz von Subunternehmern im Hochbau"
Thema:  „Entscheidungskriterien für die Auswahl der Vergabe- und Vertragsform für die Beschaffung von Bauleistung"
Bachelorarbeiten:
Thema: „Objektdokumentation im Wohnungsbau – Anforderungen an die Gestaltung und das Erstellungsmanagement“
Thema: „Arbeitsgemeinschaften (ARGEN) in der Baubranche und ihre Bedeutung für den Wettbewerb am Baumarkt – historische Entwicklung“
Thema: „Kosten des Geräteeinsatzes auf Baustellen – Kalkulationsansätze und Leistungswerte in Theorie und Praxis“
Thema: „Kosten- und Terminüberschreitungen von öffentlichen Bauvorhaben“
Thema:  „Produktivität im Stahlbetonbau – Arbeitswissenschaftliche Analyse zu den Zeiteinheiten bei gestörten und ungestörten Baustellenbedingungen"


Thema:  „Technologische Entwicklung im Schalungsbau und ihre baubetrieblichen Auswirkungen"
Thema:  „Anwendungsbereiche und Planungsprinzipien der Takt- und Fließfertigung in der Bauwirtschaft im Bereich Brückenbau" 
Studienarbeiten:
Thema: „Maschinentechnische Entwicklung als Innovations- und Produktivitätstreiber in der Bauwirtschaft“
Thema: „Die VOB/A nach der Vergaberechtsreform 2016“
Thema: „Optimaler Einsatz von Kränen“
Thema: „Target Costing und Value Engineering in der Planungsphase von Bauprojekten“
Thema: „Kalkulationsblätter der öffentlichen Hand – wirksame Hilfestellung für die Preisprüfung und Anspruchsermittlung bei Nachträgen?“

Thema: „Das Regelungskonzept der „anderen Anordnung“ gem. § 2 Abs. 5 VOB/B“
Thema: „Preisspekulationen bei öffentlichen Bauaufträgen – Probleme in der Praxis und rechtliche Korrektive – inkl. dem Preismechanismus auf dem Baumarkt“
Beruflicher Werdegang:
seit 08/2016-heute
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet "Bauwirtschaft und Baubetrieb"
seit 01/2015-heute
MCE-CONSULT AG, NL Berlin, Baumanagement Consultant
03/2014-09/2014
Praktikum bei der MCE-CONSULT AG im Fachbereich Baubetrieb
08/2012-02/2013
Praktikum bei der ENERCON GmbH im Fachbereich Projektmanagement
Ausbildung:
2013-2014
Management und Engineering im Bau (Jade Hochschule) - M.Eng.
2009-2013
Wirtschaftsingenieurwesen Bauwirtschaft (Jade Hochschule) - B.Eng.

Zusatzinformationen / Extras