direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Versuchsstände

  • Aufspannfeld (28,50 m x 13,00 m)
  • Universalprüfmaschinen (200 kN, 600 kN und 5.000 kN)
  • Dynamische Universalprüfmaschine (250 kN)
  • Druckprüfmaschinen (20 kN, 200 kN und 3.000 kN)
  • Plattenbiegemaschine (4 x 140 kN)
  • Prüfmaschine Mauerwerk (5.000 kN)
  • Hydraulische Rinne
  • Injektionsversuchsstand
  • Sondier- und Kalibriergroßversuche an Böden
  • Fensterprüfstand
  • Wärmeleitfähigkeitsmessstand
  • Schallprüfstand
  • Biegedrillknick-Versuchsanlage
  • Gerüstprüfstand
  • Säureanlage zum Prüfen mineralischer Baustoffe
  • CDF-Verfahren
  • Frischbetonprüfungen
  • Fugendichtstoffprüfmaschine

zerstörungsfreie Prüfverfahren

  • Aktive und passive Termografie
  • Magnetisches Prüfverfahren zur Spannstahlbruchortung
  • Laservibrometer
  • Videoskop
  • Ultraschallgeräte
  • Impact Echo

Analyse chem./physikal. Eigenschaften

  • Quecksilberdruckporosimetrie
  • BET-Anlage (Porosimetrie im Nanometerbereich)
  • Differentialthermoanalyse
  • Massenspektrometer
  • Lasergranulometer
  • Zweistrahl-Spektralphotometer
  • Atom-Absorbtionsspektrometer
  • Ionenchromatographie
  • Infrarot-Spektrometer
  • Mikroskopie (Licht, Polarisation und REM)

weitere Einrichtungen

Der TU Berlin kooperiert mit der KIWA Deutschland GmbH. Es besteht somit die Möglichkeit, die Versuchseinrichtungen der KIWA Deutschland GmbH für Forschungsarbeiten zu nutzen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe